Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Bodenfliesen

Der Vielseitige Einsatz von Bodenfliesen

Egal ob in einem Single-Haushalt, mit Kindern oder ob Sie mit Haustieren wohnen, jeder steht irgendwann einmal vor der Frage, welcher Bodenbelag der Richtige ist. Es gibt eine große Auswahl mit Teppichen, Laminaten, Parkett oder Fliesen. Sie alle haben ihre Einsatzmöglichkeiten. Doch kaum ein Belag ist so vielseitig und wandelbar wie die Bodenfliese. Denn Bodenfliesen sind längst nicht mehr nur im Bad oder der Küche angesiedelt. Mit nahezu unzähligen Oberflächen, von Naturstein bis Holzoptik, glasiert oder unbehandelt, haben Fußbodenfliesen das heutige Wohnen neu definiert. Laminat oder Parkett haben den Nachteil, dass sie sehr anspruchsvoll in der Pflege und empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen sind. Besodners in einem Haushalt mit Kindern oder Haustieren kann das zum großen Problem werden. Bodenfliesen dagegen sind hier die beste Wahl, da sie besonders robust und langlebig sind.

Die Unterschiede von Wand- und Bodenfliesen

Auf den ersten Blick mögen sich Boden- und Wandfliesen vielleicht nicht wirklich von einander unterscheiden, aber da sie unterschiedlichen Ansprüchen dienen, werden sie mit unterschiedlichen Materialien und Verfahren hergestellt. Egal ob Steingut oder Feinsteinzeug, Boden Fliesen haben je nach Einsatzbereich unterschiedliche Abriebsgruppen und müssen zudem rutschfest sein. Fliesen für den Fußboden werden speziell dafür hergestellt den täglichen Belastungen, denen sie beispielsweise durch schwere Möbel oder das tägliche Begängnis ausgesetzt sind, standzuhalten. Wandfliesen dagegen sind oft aus robustem Steingut gefertigt und werden zum Schutz glasiert. Dennoch sind Wandfliesen ebenso langlebig und leicht zu pflegen wie Boden Fliesen.

Räume individuell gestalten

Egal ob Wand- oder Bodenfliese, bei der richtigen Auswahl an Formaten, Farben und Formen, ist allein der eigene Geschmack gefragt. Dabei lassen sich Wand- und Bodenfliesen jederzeit aufeinander abstimmen, ohne einen Raum gestalterisch zu überfrachten. Fliesen mit Holzoptik oder Natursteinoptik sind zu beliebten Verkleidungen für Wände und Böden geworden. Gerade im Wohnbereich werden sie immer beliebter. Unterschiedliche Formate einer Bodenfliese oder eines Fliesenspiegels auf Wand oder Boden erzeugen je nach Art der Verlegung unterschiedliche Effekte. Daher werden besonders große Formate gerne gewählt um Räumen eine optische Tiefe zu geben. Das Verlegen der Fliesen können talentierte Handwerker sogar selbst übernehmen. Man sollte jedoch auf die fachkundige Beratung eines erfahrenen Fliesen-Profis nicht verzichten. Informieren Sie sich immer im Vorfeld und schon beim Kauf über die Eigenarten ihrer gewählten Bodenfliese. Dann kann der Raumgestaltung nach Ihren Wünschen nichts mehr im Wege stehen.

Bodenfliesen schlau verlegen

Wie bereits erwähnt ist die Beständigkeit von Bodenfliesen ein großer Pluspunkt. Doch um die gewünschte Langlebigkeit zu erzielen, ist die größte Voraussetzung dabei, die Bodenfliesen richtig zu verlegen. Viele Menschen schätzen bereits die Vorteile von Bodenfliesen und ihre grandiose Vielfalt. Ob keramisches Steingut oder Steinzeug- und Feinsteinzeug bzw. Mosaik- und Glasfliesen, die vielfältigen Farben und Formen können jeden überzeugen. Beim Verlegen der Fliesen im Badezimmer und in der Küche ist es besonders wichtig akkurat während der Vorbereitung vorzugehen, um lange Freude daran zu haben. Auch nach dem Verlegen bedarf es bei Bodenfliesen an etwas Pflege. So sollte poliertes Feinsteinzeug aber auch Natursteinfliesen nach dem Verlegen nach regelmäßigen Abständen imprägniert werden. Damit die Bodenfliesen nicht durchscheinend wirken, wird gerne mit speziellem weißem Kleber gearbeitet, der sich besonders gut für Glas-, Mosaik- und Natursteinfliesen eignet.

Der Vielseitige Einsatz von Bodenfliesen Egal ob in einem Single-Haushalt, mit Kindern oder ob Sie mit Haustieren wohnen, jeder steht irgendwann einmal vor der Frage, welcher Bodenbelag der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bodenfliesen

Der Vielseitige Einsatz von Bodenfliesen

Egal ob in einem Single-Haushalt, mit Kindern oder ob Sie mit Haustieren wohnen, jeder steht irgendwann einmal vor der Frage, welcher Bodenbelag der Richtige ist. Es gibt eine große Auswahl mit Teppichen, Laminaten, Parkett oder Fliesen. Sie alle haben ihre Einsatzmöglichkeiten. Doch kaum ein Belag ist so vielseitig und wandelbar wie die Bodenfliese. Denn Bodenfliesen sind längst nicht mehr nur im Bad oder der Küche angesiedelt. Mit nahezu unzähligen Oberflächen, von Naturstein bis Holzoptik, glasiert oder unbehandelt, haben Fußbodenfliesen das heutige Wohnen neu definiert. Laminat oder Parkett haben den Nachteil, dass sie sehr anspruchsvoll in der Pflege und empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen sind. Besodners in einem Haushalt mit Kindern oder Haustieren kann das zum großen Problem werden. Bodenfliesen dagegen sind hier die beste Wahl, da sie besonders robust und langlebig sind.

Die Unterschiede von Wand- und Bodenfliesen

Auf den ersten Blick mögen sich Boden- und Wandfliesen vielleicht nicht wirklich von einander unterscheiden, aber da sie unterschiedlichen Ansprüchen dienen, werden sie mit unterschiedlichen Materialien und Verfahren hergestellt. Egal ob Steingut oder Feinsteinzeug, Boden Fliesen haben je nach Einsatzbereich unterschiedliche Abriebsgruppen und müssen zudem rutschfest sein. Fliesen für den Fußboden werden speziell dafür hergestellt den täglichen Belastungen, denen sie beispielsweise durch schwere Möbel oder das tägliche Begängnis ausgesetzt sind, standzuhalten. Wandfliesen dagegen sind oft aus robustem Steingut gefertigt und werden zum Schutz glasiert. Dennoch sind Wandfliesen ebenso langlebig und leicht zu pflegen wie Boden Fliesen.

Räume individuell gestalten

Egal ob Wand- oder Bodenfliese, bei der richtigen Auswahl an Formaten, Farben und Formen, ist allein der eigene Geschmack gefragt. Dabei lassen sich Wand- und Bodenfliesen jederzeit aufeinander abstimmen, ohne einen Raum gestalterisch zu überfrachten. Fliesen mit Holzoptik oder Natursteinoptik sind zu beliebten Verkleidungen für Wände und Böden geworden. Gerade im Wohnbereich werden sie immer beliebter. Unterschiedliche Formate einer Bodenfliese oder eines Fliesenspiegels auf Wand oder Boden erzeugen je nach Art der Verlegung unterschiedliche Effekte. Daher werden besonders große Formate gerne gewählt um Räumen eine optische Tiefe zu geben. Das Verlegen der Fliesen können talentierte Handwerker sogar selbst übernehmen. Man sollte jedoch auf die fachkundige Beratung eines erfahrenen Fliesen-Profis nicht verzichten. Informieren Sie sich immer im Vorfeld und schon beim Kauf über die Eigenarten ihrer gewählten Bodenfliese. Dann kann der Raumgestaltung nach Ihren Wünschen nichts mehr im Wege stehen.

Bodenfliesen schlau verlegen

Wie bereits erwähnt ist die Beständigkeit von Bodenfliesen ein großer Pluspunkt. Doch um die gewünschte Langlebigkeit zu erzielen, ist die größte Voraussetzung dabei, die Bodenfliesen richtig zu verlegen. Viele Menschen schätzen bereits die Vorteile von Bodenfliesen und ihre grandiose Vielfalt. Ob keramisches Steingut oder Steinzeug- und Feinsteinzeug bzw. Mosaik- und Glasfliesen, die vielfältigen Farben und Formen können jeden überzeugen. Beim Verlegen der Fliesen im Badezimmer und in der Küche ist es besonders wichtig akkurat während der Vorbereitung vorzugehen, um lange Freude daran zu haben. Auch nach dem Verlegen bedarf es bei Bodenfliesen an etwas Pflege. So sollte poliertes Feinsteinzeug aber auch Natursteinfliesen nach dem Verlegen nach regelmäßigen Abständen imprägniert werden. Damit die Bodenfliesen nicht durchscheinend wirken, wird gerne mit speziellem weißem Kleber gearbeitet, der sich besonders gut für Glas-, Mosaik- und Natursteinfliesen eignet.

Zuletzt angesehen